Entspannter ohne Ego, inkl. Selbsttest

Ego Selbsttest

LERNE DICH MIT DIESEM SELBSTTEST BESSER KENNEN

Der folgende Ego Selbsttest beruht auf keiner wissenschaftlichen Untersuchung. Er dient lediglich dem eigenen Erkenntnisgewinn und stützt sich auf meinen eigenen persönlichen Erfahrungen.

Anleitung zum Ego Selbsttest

Nimm dir für diesen Selbsttest mindestens zehn Minuten Zeit. Lies’ jede Zeile im wie folgt:

Ohne Ego

… wäre es mir völlig egal, wie andere über mich denken.

… könnte ich sagen was ich empfinde.

Und so weiter.

Du kannst die Liste mit eigenen Punkten erweitern. Das Ganze ist natürlich völlig anonym und ohne personalisierte Daten.

Klicke jeden Punkt an, der auf dich zutrifft, der dir wichtig ist. Wenn du mit dem Selbsttest fertig bist, klicke unbedingt auf „Vote“.

Los geht's

Nun kehre die Aussage vom Konjunktiv (Möglichkeitsform) in den Indikativ (Wirklichkeitsform) um. Damit ist es über einen längeren Zeitraum möglich, deine Glaubenssätze zu verändern.

Unser Ego ist nicht sinnlos

Wir lassen uns allerdings vor ihm hertreiben, anstatt dessen riesiges Potenzial für uns zu nutzen. Ein wenig müssen wir allerdings mithelfen, z.B. dieses Buch lesen! (Anzeige)

Aus der Möglichkeit wird die Wirklichkeit

Beispiel:

Aus

„Ohne Ego wäre es mir völlig egal, wie andere über mich denken“

wird

„Es ist mir völlig egal, wie andere über mich denken.“

Aus

„Ohne Ego könnte ich sagen was ich empfinde“

wird

Ich sage was ich empfinde“.

Denke über die einzelnen Punkte kurz nach. Überprüfe ihn, ob er auf dich und deine Erfahrungen zutrifft, ob er für dich wichtig ist.

Wenn ja, schreibe ihn auf, lies ihn in nächster Zeit immer wieder durch, beschäftige dich damit – wenn du magst. Je konsequenter du bist, desto schneller und fester wird sich der neue Glaubenssatz in dir manifestieren.

Je mehr Punkte du anklickst, desto fester hat dich dein Ego im Griff und kontrolliert, ob du dich gut oder schlecht fühlst. Hast du allerdings das Prinzip verinnerlicht, wirst du dein Ego spielend überlisten können.

Lies den Artikel zum Thema Ego

Buchempfehlung (Anzeige)

Das Ego und warum wir es nicht länger brauchen

Wir können frei sein, wirkliches Bewusstsein entwickeln und unsere Beziehung zu anderen transformieren. Das ist sogar der nächste notwendige Schritt unseres biologischen Plans – es steckt uns in den Genen. Die Zeiten, in denen wir uns übermäßig mit einem „Ich“ identifizieren, gehen dem Ende entgegen. Doch wie kommen wir dorthin?

Das Ego kontrollieren

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Threads
2 Antworten
0 Followers
 
Populärster Kommentar
Heißester Kommentar
3 Anzahl Kommentar-Autoren
Rolandburnout-newbeginningRolandhonigperle Neueste Kommentare von Autoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
honigperle
Gast
honigperle

Wie cool! Danke für diesen Test
Habe mir unlängst sehr viele Gedanken um mein Ego gemacht. So gar einen Text darüber geschrieben. Finde es sehr spannend, was so ein Ego alle mit uns anrichten kann und wie sehr es uns im Alltag oftmals dominiert.
Lieben Gruß Melanie

Roland
Gast

Hallo Melanie,

danke für deinen Kommentar! Unser Ego ist tatsächlich ein richtiger Spielverderber. Wozu wir nicht alles in der Lage wären, könnten wir uns von ihm befreien …

Beste Grüße
Roland

burnout-newbeginning
Gast

Lieber Roland, ich bin heute auf deinen Blog aufmerksam geworden. Sehr interessant, vor allem auch dieser Test, der uns erlaubt uns bewusst zu machen was das Ego tagtäglich für eine Macht über uns hat, weil wir es ihm erlauben (oder denken wir seien es). Sehr spannend sich zu überlegen und vor allem zu fühlen wie es anders wäre, anders ist 🙂 Danke für diese überaus praktische Inspiration!

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!