Du hast ein Recht auf Glück

Wer will schon wissen was Glück ist?

WAS IST GLÜCK?

Viele Menschen fragen meinen Sohn, was er denn mal werden will wenn er groß ist? „Hm sicher Feuerwehrmann stimmt’s kleiner Mann? Nein, jetzt weiß ich es eindeutig. Fußballer, richtig?“ Dabei wäre die Antwort doch so einfach! „Wenn ich einmal groß bin, dann bin ich glücklich!“

Aber was ist Glück? Wann zähle ich zu den glücklichen Menschen? Eines Tages google ich also nach Glück. „Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff“

Vielen Dank liebes Internet, soweit war ich schon!

Ständig sind wir auf der Suche nach Glück! „Wenn ich einmal Mama bin, dann bin ich glücklich! Hätte ich einen ausgeglichenen Partner, wäre ich glücklich!“

„Wenn ich mir dieses Auto leisten kann, dann bin ich glücklich! Und diese Reise, ja genau wenn ich mir diesen Urlaub leisten könnte, dann wäre ich glücklich! Jeder wünscht es sich doch die wenigsten behaupten es wirklich zu haben!“

Heute ist man meist der Meinung, dass man selbst „seines Glückes Schmied“ ist und das Glück ein Zusammenspiel von bewusst getroffenen Entscheidungen und Zufällen ist. Was kann ich persönlich damit anfangen? Ich bin nicht so der Zufallstyp, ich denke alles geschieht aus irgendeinem Grund zur richtigen Zeit.

Doch diese Einstellung zum Glück musste ich mir, so komisch das jetzt klingen mag, hart erarbeiten

Heute kann ich sagen, dass ich glücklich bin, aber die Reise zu meinem persönlichen Glück war steinig und stellte mich immer wieder vor schwierige Herausforderungen.

Angefangen hat alles mit einem Buch Raus aus den alten Schuhen von Robert Betz. Normalerweise bin ich keine schnelle Leserin, aber dieses Buch, welches ein Geburtstagsgeschenk war, verschlang ich rasend schnell.

Auf unvergleichbar klare und motivierende Art zeigt der Psychologe und Bestsellerautor, wie wir den Einstieg in ein neues, befreites Leben finden. In der Theorie war das alles schnell klar und ich erkannte mich in seinen Texten wieder. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich, es muss sich alles ändern.

Ich habe ein Leben und dieses muss geliebt gelebt werden!

Doch der Tropfen auf dem heißen Stein, war die Teilnahme an einem Schauspiel Workshop im letzten Jahr. Während diesen fünf intensiven Tagen lernte ich mich zum erstmal in meinem Leben richtig kennen und beschäftigte mich so intensiv mit meinen Bedürfnissen und Glaubenssätzen, die ich mir über Jahre hin angeeignet habe, wie noch nie zuvor.

Glück ist für mich Liebe und das Schöne an der Liebe, man kann alles lieben. Familie, Freunde, leckeres Essen, einen netten Abend mit tollen Menschen, guten Wein, einen sonnigen Tag und der Schlüssel dazu ist Dankbarkeit. Genau das ist aber eine Herausforderung, denn in dieser hektischen Welt in der wir heute leben passieren auch Dinge, die wir uns nicht wünschen, aber genau dann versuche ich auf die positiven Dinge zu sehen und dankbar dafür zu sein, selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist und schon werde ich daran erinnert, wie viel Glück ich eigentlich habe.

Ich kann am morgen aus dem Fenster blicken und mich über ein tristes Regenwetter ärgern, oder mich in der selben Situation freuen, dass ich endlich mal meinen neuen Regenmantel ausführen darf.

Man hat immer die Wahl, nur lassen wir uns zu oft von gesellschaftlichen Verpflichtungen beeinflussen

Aber wir alleine entscheiden über unsere persönliche Freiheit! Denn ob ich mit 35 schon Haus und Kinder haben will, mit 45 vielleicht mein Hobby zum Beruf mache, oder mit 65 alles aufgeben will um die Welt bereisen zu können, entscheide ich alleine. Wir vergessen das allzu häufig, aber nur wir selbst bestimmen über unser Leben.

Also geben wir dem Glück eine Chance! Schon Kleinigkeiten können unser Leben zum Positiven wenden, oft hilft es schon einfach nur eine offene Grundhaltung zum Leben einzunehmen, oder sich von gesellschaftlichen Normen ein wenig zu befreien.

Wenn ich etwas nicht mehr möchte, überlege ich, wie ich meine Situation ändern kann und versuche es bestmöglich umzusetzen. Und wenn doch mal etwas schiefgeht, versuche ich darüber zu lachen und aus meinen missglückten Momenten zu lernen.

Die Autorin stellt sich vor

Hi, Ich bin Nicky gebürtige Wienerin und blogge über alles was mir am Herzen liegt auf ueberlebenskuenstlerin.at. Als Bubenmama liebe ich die Natur, viel Bewegung, Abenteuer und das Magische in der Welt. Spielerisch versuche ich, den Spagat zwischen einem turbulenten Familienleben und einem kreativen Berufsalltag zu meistern. Letztes Jahr habe ich mich sehr oft mit dem Thema Glück auseinandergesetzt, immer wieder bin ich in Situationen geraten, die mir geholfen haben mein persönliches Glück in Worte zu fassen.

Kontakt zu Nicky

Glück ist kein Zufall. Mit der richtigen Strategie, kann JEDER ein glückliches Leben führen. Schau mal in dieses Buch! Du wirst staunen, was alles möglich ist ...

Anzeige

Jeder kann sich bewusst für ein glückliches Leben entscheiden

Wie oft haben wir das Gefühl, am wahren Leben vorbeizuleben? Gefangen zu sein in dem inneren Zwang, bestimmten Normen und Erwartungen entsprechen zu müssen? Der blinden Masse hinterherzurennen, statt das eigene Leben zu einem wundervollen Abenteuer zu machen?
Dieses mitreißende Buch ermutigt dazu, die ausgetretenen Pfade eines Lebens, mit dem man sich nicht wohlfühlt, zu verlassen. Der Psychologe und Bestsellerautor Robert Betz führt seine Leser auf den Weg des Herzens und zeigt, wie ein Leben voller Freude, Leichtigkeit, Erfolg und Erfüllung endlich Wirklichkeit wird.


Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!