Blaue Symphonie

Wie ich meinen Burnout heilte

EIN WUNDERVOLLER WEG ZU ENTSPANNEN

Hallo, ihr Lieben!

Wenn ihr auch in eine Lebenssituation geraten seid, die euch so viel Kraft abforderte, dass ihr mit eurem Leben einfach nicht mehr zurecht gekommen seid, euch der Boden weggerutscht ist, immer mehr und mehr, bis schließlich gar nichts mehr ging und ihr im Burnout gelandet seid - dann erging es euch so wie mir.

Eine von euch

O ja, ich bin eine von euch. Ich kann das alles sehr gut verstehen. Auch ich habe eine ziemliche Leidensgeschichte diesbezüglich hinter mir.  Nachdem alles einmal sehr erfolgversprechend und positiv begonnen hatte, endete ich in einem unendlich tiefen Loch. Da saß ich dann und kam nicht mehr heraus.

Ich möchte euch gerne ein wenig aus meiner Lebensgeschichte erzählen, wie alles begann, wie ich voller Enthusiasmus, Kraft und Ausdauer einen meiner Lebensträume zu verwirklichen versuchte und wie es schließlich zu meinem Absturz kam.

Zuvor aber möchte ich euch gerne sagen, warum ich mich mit meinem Artikel an euch wende: Ich bin Künstlerin, Malerin, und das aus vollem Herzen. Und mich hat die Kunst gerettet. Ohne sie hätte ich vermutlich keinen Weg aus meinem Burnout gefunden.

Alles scheint perfekt

Gemalt habe ich schon als Kind gerne, frei nach meiner Phantasie. Aber dies gefiel meinem Zeichenlehrer in der Schule gar nicht. Er behauptete, meine Bilder wären für mein Alter zu außergewöhnlich, als dass ich sie selbst gemalt haben könnte. Er hielt es für unmöglich. „Du hast sie abgemalt“, warf er mir vor. Als ich entgegnete, ich hätte dies nicht getan, stellte er mich vor der ganzen Klasse zur Rede, bestellte sogar meine Mutter zu sich in die Sprechstunde und bezichtigte mich der Lüge. Dann zwang er mich so zu malen, wie er das wollte. Die Wirkung war fatal.  Eingeschüchtert verlor ich jegliche Lust am Malen, war total blockiert und hörte schließlich ganz damit auf, viele Jahre lang.

Nach dem Abitur studierte ich und wurde Schauspielerin. Das Theaterspielen war eine große Leidenschaft. Zehn Jahre ging ich diesem Beruf nach, bis ich heiratete und einen Sohn bekam. Ich erzählte ihm sehr gerne Geschichten und Märchen und begann schließlich selbst Kinderbücher zu schreiben, dann Romane und Sachbücher, die ich auch veröffentlichte.

In dieser Zeit kauften mein Mann und ich uns ein idyllisches und romantisches Anwesen mitten in der Natur, das unser neues Zuhause sein sollte.

Alles schien perfekt. Doch wir hatten uns gründlich überschätzt. Die Renovierungsarbeiten wuchsen uns über den Kopf und verschlangen Unsummen an Geld und kosteten jede Menge Kraft. Wir hatten auch einen eigenen Verlag gegründet und die Verlagsarbeit begeisterte uns sehr, aber auch sie forderte unsere ganze Aufmerksamkeit.

Dann kam die Wirtschaftskrise. Die Folgen waren für uns dramatisch. Wir verloren nicht nur unseren Verlag und unsere Arbeit, sondern auch unsere gesamte Existenz, von unseren Träumen und Hoffnungen ganz zu schweigen. Ich stürzte ins Bodenlose. Ein kompletter Zusammenbruch bahnte sich an. Das Gefüge des Alltags fiel auseinander und ich fiel in Schweigen, in innere und äußere Isolation. Burnout. Wochen, Monate dauerte das.

Doch dann geschieht etwas sehr Seltsames

Eines Tages, als ich so dasaß und mit Buntstiften auf einem Blatt Papier herumkritzelte, tauchte plötzlich eine Farbenflut vor meinem inneren Auge auf, hell und bunt, und durchflutete mein Bewusstsein. Bilder erschienen, und ich begann zu malen, zu malen und zu malen. Die kreative Kraft, die einst in frühen Jahren so abrupt abgeschnitten worden war, kehrte mit einem Mal zu mir in aller Intensität zurück. Sie half mir nicht nur, den Burnout zu überwinden, wieder gesund und stark zu werden, sondern auch, einen neuen Weg in meinem Leben einzuschlagen und zu beschreiten. Je mehr ich malte, um so besser ging es mir, und bald hatte ich den brennenden Wunsch, das Malen von Grund auf zu erlernen und ein Kunststudium zu beginnen, um professionell mit Pinsel und Farbe umgehen zu können.

Das Großartige an dieser Sache aber war, dass meine verwundete Seele sich selbst damit gerettet hatte und mich aus einer ausweglosen Situation zu neuem Leben führte.

Ein wundervoller Weg, innere Ruhe zu finden

Schon bald konnte ich feststellen, dass die wiedergewonnene Kraft meiner Seele, die sich auf die Bilder übertrug, auch andere Menschen erreichte. Denn das Erstaunliche war ja, ich malte keine depressiven, destruktiven, düsteren Bilder aus meinem Burnout heraus, sondern genau das Gegenteil: Bilder voller Harmonie, mit einer besonderen Ausstrahlung und einer stillen, aus der Tiefe des Inneren kommenden Kraft.

So höre ich immer wieder von Menschen, die meine Bilder betrachten, wie sehr sie sich von diesen berührt fühlen, wie sie lange vor ihnen sitzen, sie anschauen und dabei innerlich ganz ruhig und glücklich werden. Manche beginnen dann zu erzählen, und es ist für sie wie ein Zurückfinden zu sich selbst.

Sehnen wir uns nicht in unserer modernen hochtechnisierten, lauten und medienüberfluteten Welt nach Augenblicken der Besinnung, der inneren Stille und des Sich-selbst-Spürens?

Ich möchte euch gern meine Bilder als einen ganz besonderen Ort vorstellen, an welchem ihr Ruhe, Entspannung und innere Einkehr finden könnt. Wenn ihr euch dafür interessiert und noch mehr erfahren wollt, dann schaut einfach mal auf meine Website. Ich freue mich auf euren Besuch!

All meine lieben Gedanken umgeben euch, und ich wünsche euch viel Freude und Sonnenschein!

Eure Menu

Über das Titelbild: Blaue Symphonie

Dieses Bild hat etwas Magisches, ein Farbspiel türkisblauer Wellen, die in der Mitte des Bildes in tiefblaue Stille übergehen und den Blick auf Ruhe, Frieden und innere Einkehr konzentrieren.

Menu

Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße zu sehen

Kontakt zu Menu

Es sind die Künstlerinnen und Künstler, die uns zeigen, wie sie ihr Innerstes nach außen bringen, um es in Kunstwerken darzustellen. Wir können viel ihnen lernen ...

Dieses Buch mag dir dabei ein wertvoller Begleiter sein!

Anzeige

Der Erfinder der WAVES-Methode, Roland Tischberger, spricht in diesem Buch Klartext und zeigt, wie Sie auf natürliche Weise und Schritt für Schritt, belastende Lebensphasen wie z.B. Burnout, Midlife Crisis oder Stillstand im Leben überwinden und Ihre persönliche Freiheit finden. Der Autor ging selbst durch diesen Prozess und wendet die WAVES-Methode seit Jahren in Mentorings an.

In diesem Buch erhalten Sie Klarheit über Ihren aktuellen Zustand und leicht anzuwendende Maßnahmen, mit denen Sie aktuelle Probleme lösen, Ihr wahres Selbstbewusstsein finden und erprobte Vorgehensweisen einsetzen, damit Sie endlich Ihren Träumen folgen. Finden Sie mit den 5 Schritten der WAVES-Methode Ihre Berufung, wie bereits viele Menschen vor Ihnen.

Weil, was wirklich zählt, ist seinen eigenen Sinn des Lebens zu leben.

"Das Buch, das Leben verändert!"

Eine Leserin

Hol dir das Buch. JETZT!


Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Der „Raus aus dem Burnout“ Letter

  • Lass dich alle zwei Wochen von mir inspirieren und motivieren auf deinem Weg raus aus dem Burnout.
  • Wertvolle Tipps und inspirierende Denkanstöße sind ein völlig unverbindlicher Weg mich kennen zu lernen.
  • Wenn du meinst wir passen nicht zusammen, dann kannst du unsere Newsletter-Beziehung jederzeit kündigen ;-)
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.